Fruehlingsfahrt 2022 Nostalgiebahnen 1400x615 - Frühlingsfahrt in die Steiermark

Frühlingsfahrt in die Steiermark

Am Wochenende 21./22. Mai 2022 führt der Verein „Nostalgiebahnen in Kärnten“ eine Sonderfahrt in die Steiermark durch. Unter anderem werden die Landeshauptstadt Graz, die Übelbacher Bahn (Peggau-Deutschfeistritz – Übelbach) und die Gleichenberger Bahn (Feldbach- Bad Gleichenberg) besucht. Die Teilnahme an der Sonderfahrt ist wahlweise als Zweitagesprogramm (21.+22. Mai) oder auch als eintägige Sonderfahrt am 22. Mai (ab/bis Graz Hbf.) möglich. Der Fahrplan der Sonderfahrt ist an beiden Tagen für die öffentliche An- und Abreise per Schnellzug abgestimmt, damit steht auch einem „Klima-Ticket-Ausflug“ nichts mehr im Wege.

Samstag, 21. Mai 2022 (Zweitagesprogramm):

  • Zustiegsmöglichkeiten in Klagenfurt Hbf. (Anschluss für Reisende mit dem IC-Bus aus Graz), St. Veit/Glan und Leoben Hbf. (Anschluss für Reisende mit Schnellzügen aus Wien / Salzburg / Linz)
  • Von Leoben Fahrt über die „Brucker Schleife“ auf die Südbahn bis nach Peggau-Deutschfeistritz
  • In Peggau-Deutschfeistritz zweigen wir auf die „Übelbacher Bahn“ ab, eine Bahnstrecke, auf welcher der Triebwagen 4042.01 als „ET 11“ 30 Jahre lang im Dienst der „Steiermärkischen Landesbahnen“ im Einsatz stand.
  • Aufenthalt mit Möglichkeit zum Mittagessen in einem Gasthaus in Übelbach (Mittagessen nicht im Fahrkartenpreis inkludiert)
  • Rückfahrt nach Peggau-Deutschfeistritz, gemäß betrieblicher Möglichkeit ist zumindest ein Fotohalt auf der Übelbacher Bahn vorgesehen.
  • Weiterfahrt nach Graz Hbf.
  • Nachmittag in Graz zur freien Verfügung, Nächtigung in Graz (Nächtigung nicht im Fahrkartenpreis inkludiert). Wir empfehlen das Hotel „Drei Raben“, welches fußläufig vom Hauptbahnhof erreichbar ist (Fußweg ca. 700m). Alternativ können Sie auch die Straßenbahn für diese Entfernung nehmen.
ET404201 und Steuerwagen 6546

Sonntag, 22. Mai 2022 (Zweitagesprogramm bzw. eintägige Sonderfahrt):

  • Zustieg in Graz Hbf. (Anschluss für Reisende mit dem Railjet aus Wien)
  • Der Elektrotriebwagen 4042.01 und der Steuerwagen 6546.210 der Firma „Bahn im Film“ werden von Graz Hbf. ausgehend über die nicht-elektrifizierte „steirische Ostbahn“ über Lassnitzhöhe und Gleisdorf bis nach Feldbach von einer modernen Diesellok der Reihe 2016 gezogen.
  • In Feldbach wird die Diesellok gegen den Gleichstrom-Elektrotriebwagen „ET 1“ (Baujahr 1930) getauscht.
  • Der ET 1 zieht den ET 4042.01 und den Steuerwagen 6546.210 auf der „Gleichenberger Bahn“ bis nach Bad Gleichenberg. Fotohalte sind gemäß den betrieblichen Möglichkeiten geplant.
  • Aufenthalt in Bad Gleichenberg.
    Für Gäste des Zweitagesprogramms: Mittagessen auf Buffetbasis ist ausschließlich für die Fahrgäste des Zweitagesprogramms im Fahrkartenpreis INKLUDIERT.
  • Rückfahrt mit ET 1 + 4042.01 + 6546.210 bis nach Feldbach
  • In Feldbach wird der ET 1 gegen die Diesellok 2016 getauscht, Weiterfahrt bis nach Graz Hbf.
  • In Graz Hbf.: Ausstieg für die Fahrgäste der eintägigen Sonderfahrt, Abstellen der Diesellok 2016
  • Weiterfahrt mit ET 4042.01 und 6546.210 nach Leoben Hbf. (Anschluss für Reisende nach Wien / Salzburg / Linz), St. Veit / Glan und Klagenfurt Hbf. für die Reisenden des Zweitagesprogramms

Weitere Informationen wie den genauen Fahrplan und die Fahrkartenpreise finden Sie unter https://www.nostalgiebahn.at/fruehlingsfahrt-steiermark.html

» »