Südbahn Wien – Triest, Teil 1-6 | Blu-ray

Artikelnummer: 03455 Kategorie:

FÜHRERSTANDSMITFAHRT WIEN – TRIEST

Von Wien nach TriestDas 150 Jahr Jubiläum der Südbahn hat SH PRODUCTION zum Anlass genommen, eine durchgehende Führerstandsmitfahrt von Wien nach Triest zu realisieren. Die 6 Teile entsprechen genau den Bauabschnitten, wie sie vor 150 Jahren vergeben resp. einzeln fertig gestellt wurden.

Natürlich wurden die gesamte Führerstandsmitfahrt bereits im modernen High Definition 16 : 9 Fernsehformat gedreht. Vorab wird die gesamte Mitfahrt jedoch im herkömmlichen PAL Fernsehformat veröffentlicht, und erst im kommenden Jahr, wenn entsprechende HD Abspielgeräte am Markt sind, eine HD Version mit Kommentar veröffentlicht. Der Kommentar wird sich in erster Linie auf die Hintergründe beim Bau der Bahn beziehen und erst in zweiter Linie auf die jetzigen bahntechnischen Gegebenheiten eingehen.

DVD 1 SÜDBAHN: Wien – Mürzzuschlag

Bauabschnitt: Wien – GloggnitzLänge: 74,8 km
Baubeginn: 1. März 1839 Eröffnung: 5. Mai 1841 Bauabschnitt: Gloggnitz – Mürzzuschlag (Semmeringbahn) Länge: 41,8 km Luftlinie: 21 km Höhendifferenz: 459 Meter Bauzeit: 16.10.1848 – April 1854

DVD 2 SÜDBAHN: Mürzzuschlag – Graz

Baubschnitt: Mürzzuschlag – GrazLänge: 94.7 km Baubeginn: 1842 Eröffnung: 21. Oktober 1844

DVD 3 SÜDBAHN: Graz – Cilli

Bauabschnitt: Graz – Cilli Länge: 132,2 kmBaubeginn: 1843 Eröffnung: 2. Juni 1846

DVD 4 SÜDBAHN: Cilli -Laibach

Baubschnitt: Cilli – Laibach Länge: 88,7 km Baubeginn: 1845 Eröffnung: 16. August 1849

DVD 5 SÜDBAHN: Laibach – Villa – Opicina

Baubschnitt: Laibach – Triest Länge: 144,9 km Baubeginn: 1850 Eröffnung: 27. Juli 1857

 

DVD 6 SÜDBAHN: Villa – Opicina – Triest

 

Länge: 144,9 km Baubeginn: 1850 Eröffnung: 27. Juli 1857

Drehgenehmigungen einmal so / einmal so!

 

Sehr unterschiedlich fiel die Erteilung der Drehgenehmigung bei der Realisierung der Südbahn-Führerstandsmitfahrt aus. Größten Dank möchte das LOKORAMA Produktionsteam hier den Österreichischen Bundes- und Slowenischen Staatsbahnen ausstellen. In keinster Weise zeigten sich die italienischen Bahnbehörden kooperativ. Für die letzten 16 Kilometer von Vila Opicina nach Triest waren wochenlange Anfragen bis nach Rom notwendig und waren letztlich bis zum geplanten Dreh nicht möglich. Abgesehen von astronomischen Geldforderungen war auch der Bürokratismus bei den ??? FS himmelschreiend. Gelöst wurde das Problem, indm bei der ÖBB/ ROCO Erlebnisreise an die Adria, das letzte Teilstück dr Südbahn vom Sonderzug aus ohne Genehmigung gefilmt wurde. Na dann eben so!!!

79,90 

Zusätzliche Informationen

Medium

Blu-Ray

Dauer

489

Erscheinungsjahr

2016

Produktionsjahr

2007

Produktionstyp

Eigenprodukt

Anzahl der Medien

6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Südbahn Wien – Triest, Teil 1-6 | Blu-ray“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 15 =