Mit dem railejt von Zürich nach Wien | DVD

Artikelnummer: 04419 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , ,

Mit der Führerstandsmitfahrt am railjet RJ 165 von Zürich nach Wien begeben Sie sich auf die Route des legendären TRANSALPIN. Erstmals in bester 16:9 HD-Bildqualität auf 5 Blurays (bzw. 5 DVDs) können Sie eine Reise der Superlative erleben (5 DVDs ca 8 Stunden in einer Box). Und dies bei schönstem Sommerwetter.
Zuerst schlängeln Sie sich 15 Kilometer entlang dem Zürichsee – danach vor herrlicher Bergkulisse weiter nach Buchs und Feldkirch (LOKORAMA 1 in der Box), dann über die einmalige Gebirgsstrecke des Arlbergs bis Innsbruck (LOKORAMA 2). Beim LOKORAMA Nr. 3 sausen Sie erstmals bei einer Führerstandsmitfahrt mit 230 km/h durch den (extra für die Filmfahrt voll beleuchteten) Inntaltunnel. Danach geht es eher wieder gemütlich weiter bis Salzburg (LOKORAMA 3) und Linz (LOKORAMA 4).
LOKORAMA 5 startet in Linz. Ab St. Pölten dann der absolute Höhepunkt: Am Führerstand des railjets donnern Sie mit der railjet-Höchstgeschwindigkeit von 230 Km/h Sie durch eine Vielzahl von kurzen Tunnels – dies kurz bei einem Gewitterregen, bis es dann schließlich mit „Full speed“ durch den neuen Wienerwaldtunnel – wieder in voller Beleuchtung – bis nach Wien geht. Erstmals gibt es als BONUS Film eine Führerstandsmitfahrt mit Blick vom Zugschluss aus auf die Bahnstrecke. Dazu haben wir den wohl sehr interessanten Schweizer Streckenabschnitt von Zürich bis nach Buchs gewählt.

DVD1: Zürich – Buchs
Buchs – Feldkirch
DVD2: Feldkirch – Innsbruck Hbf
DVD3: Innsbruck Hbf – Salzburg Hbf
DVD4: Salzburg Hbf – Linz
DVD5: Linz Hbf – St. Pölten Hbf
St- Pölten Hbf – Wien Westbahnhof
Bonus-DVD: Zürich – Buchs (Blickwinkel nach hinten)

76,90 

Zusätzliche Information

Medium

DVD

Dauer

470 Minuten

Sprache

DE

Erscheinungsjahr

2015

Produktionstyp

Eigenprodukt

Anzahl der Medien

6

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mit dem railejt von Zürich nach Wien | DVD“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =